59. Arbeitstagung, Zwettler Brauerei

24. September 2009 26. September 2009

Die 59. Arbeitstagung des Bundes Österreichischer Braumeister und Brauereitechniker fand vom 24. bis zum 26. September 2009 in Zwettl/Niederösterreich statt. Einen ganz besonders herzlichen Dank möchten wir an die Zwettler Brauerei aussprechen – insbesondere an die Familie Schwarz, an Kollegen Heinz Wasner, an Frau Sabine Pollak und an Herrn Rudi Damberger – für die herzliche Aufnahme, die großzügige Unterstützung und die perfekten Vorbereitungen!

Ein Rückblick

Nach dem schon zur Tradition gewordenen Tennisturnier im Vorspann der Tagung traf sich der Großteil der Teilnehmer bereits am Donnerstagabend im Gasthof Hamerling in Zwettl. Wir wurden von Kollegen Heinz Wasner herzlich begrüßt, erfuhren die wichtigsten Details zur weiteren Organisation und konnten einen ersten Eindruck von der großartigen Gastfreundlichkeit, die uns die nächsten Tage begleiten sollte, gewinnen.

Am Freitag war das Hotel Ottenstein der zentrale Schauplatz. Ein hervorragend geeigneter Tagungsort, Schönwetter mitten in einer typischen Waldviertler Hügellandschaft. Fast 120 Tagungsteilnehmer konnten vom Präsidenten, Dr. G. Seeleitner, begrüßt werden. Danach übernahmen die Kollegen A. Werner und A. Urban die Führung durch die Referate – dieses Jahr etwas mehr technisch orientiert als im Vorjahr, daneben einiges zum Thema Betriebshygiene, ein Vortrag mit sozio-ökonomischem Inhalt und als Blick „über den Tellerrand hinaus“ das Referat, das uns Hintergründe der 2008 begonnenen Wirtschaftskrise näher brachte.

Hier noch einmal die Referate im Überblick:

  • R. Angermayr, Fa. Grundfos Pumpen Vertrieb: Aufzeigen von Energiesparpotentialen bei Pumpensystemen mittels Systemanalyse
  • Dr. J. Voigt, TU München Weihenstephan, Lehrstuhl Verfahrenstechnik disperser Systeme: Entstehung und Vermeidung von Druckschlägen
  • V. Moser, Fa. Resom: 1. Druckschlagdämpfung mit einem Pulsationsdämpfer – 2. Ein einfaches und sensitives Verfahren zur Dichtheitsprüfung von Wärmetauschern
  • C. Hackl, Fa. Brau Union Österreich AG: Präventive Maßnahmen im Abfüllbereich zur Aufrechterhaltung der mikrobiologischen Produktsicherheit
  • R. Pahl, Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei Berlin, Forschungsinstitut für Maschinen- und Verpackungstechnik: Spezialgeräte zur Kontrolle von produktberührten Oberflächen
  • M. Krahl, TU München Weihenstephan, Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie: Der glykämische Index von Getränken – Wahrheit und Mär
  • T. Hutschenreuter, Fa. Micro Matic: Gut gezapftes Bier – Worauf kommt es an?
  • C. Pieslinger, Fa. Brau Union Österreich AG: Die Altersstruktur der Mitarbeiter in österreichischen Brauereien und sich daraus ergebende Fragen
  • Dr. M. Liebl, Obmann des Verbandes der Brauereien Österreichs: ÖGI – Quo vadis (II)?
  • Prof. Dr. K. Aiginger, Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO): Die aktuelle Wirtschaftskrise – Entstehung, Gegenmaßnahmen, Ausblicke

In der Zwischenzeit erlebten die Damen einen besonders schönen Tag. Im Bus ging es zu den Sehenswürdigkeiten rund um Zwettl, unter anderem zum Kräuter-Sinnes-Erlebnis bei „Sonnentor“ in Sprögnitz, zum Mohndorf in Armschlag und zur Burg Rappottenstein.

Der Bundes- und Brauereiabend, an dem etwa 160 Besucher teilnahmen, fand dann im einzigartigen Ambiente des Schlosses Ottenstein statt. Nach einem wunderschönen Come-together im Schlosshof bedankte sich der Präsident des Braumeisterbundes bei allen Referenten, bei allen Unterstützern und vor allem bei der gastgebenden Familie Schwarz und konnten zahlreiche Mitglieder für 25- und 50-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Dr. M. Liebl überbrachte die Grüße des Verbandes der Brauereien Österreichs. 

Am Samstag konnten sich die Teilnehmer dann noch vom hohen technischen Stand der Zwettler Brauerei überzeugen und beim gemütlichen Frühschoppen die ganz besonders gut gelungene, bestens organisierte und von besonders großer persönlicher Gastfreundschaft getragene 59. Arbeitstagung angenehm ausklingen lassen. 

Sponsoring

Wie in den vergangenen Jahren unterstützten wieder Firmen aus der Zulieferindustrie unsere Tagung. Wir bedanken uns dafür sehr herzlich bei:

  • AEB group, research and production of biotechnologies
  • GRACE Daraclar
  • FINKTEC
  • BRELEX
  • APV
  • KHS
  • Knauer
  • Marzek Etiketten
  • Doku Consult

Details

Beginn:
24. September 2009
Ende:
26. September 2009
Kategorie: