60. Arbeitstagung, Gösser Brauerei

23. September 2010 25. September 2010

Die 60. Arbeitstagung des Bundes Österreichischer Braumeister und Brauereitechniker fand vom 23. bis zum 25. September 2010 in der Gösser Brauerei statt.

Ein Rückblick

Wie in vielen Jahren zuvor war ein spannendes Tennisturnier am Donnerstagnachmittag der informelle Auftakt auch zur heurigen Tagung.

Am Abend erlebten wir dann im Gösserbräu ein herzliches Willkommen durch den Gösser Musikverein und durch den Gösser Braumeister, Koll. Andreas Werner. Spätestens jetzt wurde allen ersichtlich, dass wir heuer eine Rekordzahl an Teilnehmern erleben würden – und dass wir wieder eine sehr angenehme Tagung vor uns hatten.

Am Freitag fanden sich die Tagungsteilnehmer pünktlich in der ehemaligen Gösser Malztenne ein, um nach der Begrüßung durch den Präsidenten Günther Seeleitner die Referate zu erleben. Hier noch einmal das von den Kollegen Harald Raidl und Hermann Kühtreiber moderierte Vortragsprogramm:

  • Univ.-Prof. Dr. Reinhold Popp, Zentrum für Zukunftsstudien, Salzburg: „Lebensqualität – Made in Austria. Wohin geht die Reise?“
  • Frau Dipl.-Ing. Bettina Muster-Slawitsch, AEE-Institut für Nachhaltige Technologie, Gleisdorf: „Grüne Brauerei – Wege zur CO2-neutralen Energieversorgung von Brauereien“
  • Dipl.-Ing. Andreas Werner, Brau Union Österreich, Gösser Brauerei, Leoben: „Die Anforderungen an den Braumeister der Zukunft“
  • Prof. Dr.-Ing.Werner Back, TU München, Wissenschaftszentrum Weihenstephan: „Ausgewählte Aspekte und Technologien zur Fermentation von Getränken“
  • Dipl.-Ing. Hubertus Schneiderbanger, TUM Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität: „Aromaprofil und Alterungsverhalten von Bier – eine Möglichkeit der Qualitätsoptimierung“
  • Dipl.-Wirtsch.-Ing. Rainer Deutschmann, KHS Austria GmbH, Wiener Neudorf: „Status Keganlagentechnologien im Bereich Neuanlagen und Modernisierungen“
  • Eur-Ing. Horst C. Neulinger, Fa. Softwerk, Wels: „Industrielle Steuerungssysteme zwischen Beständigkeit und Innovation“
  • Dr. Christian Lechner, AGES, Abt. Wasser und Getränke, Wien: „Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit – ihre Kompetenzen und Aufgaben und ihre Erfahrungen mit der Getränkebranche“
  • Conrad Seidl, Bierpapst und Journalist, Wien: „Besondere Bierstile aus aller Welt“

Es war wieder ein abwechslungsreiches Programm, bei dem der Vortrag über die Zukunft unserer Lebensqualität und der Vortrag über besondere Bierstile aus aller Welt eine Klammer bildeten um Wissenswertes zu Technik, Technologie, Bierqualität und Ausbildungserfordernisse der Zukunft.

Bei der sich an die Tagung anschließenden Hauptversammlung wurde der Bundesvorstand wiedergewählt. Dabei wurde nach Ausscheiden des bisherigen Schriftführers, Koll. Hans Silberhumer, die Position des Schriftführers mit Koll. Andreas Urban neu besetzt – nicht ohne Hans Silberhumer für seine langjährige Arbeit im Dienst unseres Bundes gebührend zu danken.

Parallel zum Tagungsprogramm erlebten die Damen einen interessanten Tag in Leoben – und waren von der Attraktivität dieser vielen wenig bekannten Stadt überrascht. Auf dem Programm stand der Besuch der Ausstellung Alexander der Große, ein geführter Stadtrundgang durch Leoben und die Besichtigung des Stiftes Göss und des Gösser Braumuseums.

Am Abend nützte Präsident Seeleitner die Gelegenheit sich noch einmal bei allen Referenten, bei allen Unterstützern und vor allem bei den Gastgebern zu bedanken. Mit ganz besonderer Freude konnte eine besondere Ehrung vorgenommen werden: Dr. Kurt Voglar, Präsident des Bundes in den Jahren 1985 – 1990 und jetzt einer unserer Ehrenpräsidenten, wurde unter großer Anerkennung aller für seine nunmehr 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Unser Bundesabend wurde dankenswerter Weise wieder durch die Anwesenheit des Obmannes des Verbandes der Brauereien, Dr. Markus Liebl, ausgezeichnet.

Den Ausklang bildete am Samstag wie immer die Möglichkeit zur Brauereibesichtigung und ein Frühschoppen – und wie beim Empfang war auch hier wieder die Gösser Musik zur Stelle. Die drei Tage im Zeichen der Wissensvermittlung, des Erfahrungsaustausches und der kollegialen Verbundenheit sind schnell vergangen – zurück bleiben wunderschöne Eindrücke und Erinnerungen!

Herzlichen Dank noch einmal an die Sponsoren der Tagung 2010, an die Brau Union Österreich, an die Gösser Brauerei und allen ihren am Gelingen der Tagung beteiligten Helfern und an die Stadt Leoben als Gastgeber, an die Firmen KHS, SOPURA, MÖSTL, AEB, ECOLAB, NORIT, und Calvatis Calgonit, für die äußerst großzügige Unterstützung unserer Tagung und auch bei den Firmen HW Brauerei Service, BayWa Hopfen, FINKTEC, MAT Mitterhofer Automatisierungstechnik und Marzek Etiketten, für die unterstützende Zusammenarbeit! 

Details

Beginn:
23. September 2010
Ende:
25. September 2010
Kategorie: