61. Arbeitstagung, Murauer Brauerei

22. September 2011 24. September 2011

Einen ganz herzlichen Dank noch einmal an die Murauer Brauerei / Obermurtaler Brauereigenossenschaft für die Einladung! Und an Kollegen Braumeister Günter Kecht und sein Team für die perfekte Durchführung unserer Tagung! 2011 – Eine rekordverdächtige Tagung!

Donnerstag, 22.9.2011: Wie immer begann das Tagungsgeschehen für unsere Tennis-Freaks mit einem kleinen Tennisturnier. Wer weiß, welchen Spaß es macht sich 1 mal pro Jahr mit Kollegen in dieser Sportart zu messen und vielleicht gar ganz vorne um die kleinen aber feinen Preise mitzukämpfen, lässt sich dieses Event nicht entgehen. Und doch: Es hätte immer wieder auch mehr Teilnehmer verdient! Vielleicht können Sie sich für die kommende Tagung dazu entschließen mitzumachen? Die Tennisrunde nimmt Sie gerne auf! Sie müssen es bei der Anmeldung für das nächste Jahr nur auf der Anmeldekarte vermerken – und dann natürlich auch mitspielen!

Am Abend zeigte sich für alle, wie attraktiv die Tagung heuer wieder war: Mehr als 180 Teilnehmer – zum größten Teil natürlich aus Österreich, jedoch auch aus Deutschland, Italien und Tschechien – bereits am Begrüßungsabend sprengte alles bisher da Gewesene. In der herzlichen Begrüßung erklärte Hausherr Günter Kecht dabei ein paar Details zum Ablauf der Tagung. Vor allem jedoch stand dieser Abend im Zeichen der Wiedersehensfreude.

Freitag, 23.9.2011: Nach pünktlichem Beginn um 0830 begrüßte Präsident Günther Seeleitner die Tagungsteilnehmer. Dabei gab es wie immer reichlich aktuelle Informationen aus und um die österreichische Brauwirtschaft, zum Thema Bierkultur in Österreich und einiges in eigener Sache Homepage. Dann startete das abwechslungsreiche Vortragsprogramm, das sich mit Arbeitssicherheit, Rohstoff- und Technologiefragen, Beiträgen zu Sensorik und Genuss und mit moderner Kommunikation befasste.

Hier noch einmal die einzelnen Themen:

  • DI Dr. Günther Seeleitner: Safety first – Arbeitssicherheit in Brauereien
  • DI Karl Fischer: Winterbraugerste – Irrweg oder Ausweg aus der Versorgungskrise
  • Dr. Adrian Forster: Hopfung von alkoholarmen Bieren
  • DI Ruslan Hofmann: Schwachstellen im Umfeld der Filtration – Fokus Filtrierbarkeit und Trübungsbildung
  • Dr. Tullio Zangrando: Die Bierfiltration mit kieselgurfreien Filterhilfsmitteln
  • Dr. Wolfgang Stempfl: Die Kunst des Degustierens und Genießens – ein Biersommelier berichtet
  • Markus Del Monego: Der Einfluss von Glasform und -qualität auf die Sensorik des Bieres
  • Sepp Wejwar: Beer in the Cloud – Bier und Social Media 

In der Zwischenzeit erlebten die Damen den Freitag als ganz besonders schönen Tag. Erstes Tagesziel des Ausflugs war das Stadtmuseum Murau, am Nachmittag wurde im Holzmuseum St. Ruprecht die Ausstellung Lärche – Holz und Wasser besichtigt. Beides zusammen unvergessliche Erlebnisse in entspannender Atmosphäre.

Den Bundes- und Brauereiabend nützte der Präsident des Braumeisterbundes um sich bei allen Referenten und Unterstützern der Tagung zu bedanken und es konnten zahlreiche Mitglieder und Firmen für 25- und 50-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Samstag, 24.9.2011: Auch schon beste Tradition: Es trafen sich fast alle noch einmal in der Murauer Brauerei – die Gelegenheit zur Brauereibesichtigung und ein gemütlicher Frühschoppen rundeten eine vortreffliche Arbeitstagung sehr angenehm ab.

Sponsoring

Unsere Tagung hat sich inzwischen als Marktplatz etabliert – viele Firmen haben unsere Tagung als mit Abstand beste Möglichkeit erkannt mit österreichischen Braumeistern und Brauereitechnikern ganz konzentriert ins Gespräch zu kommen – die beste Gelegenheit des Jahres zur Kontaktaufnahme und -pflege und zu fachlichen Gesprächen. Wie in den vergangenen Jahren nutzten deshalb auch heuer wieder interessierte Firmen aus der Zulieferindustrie die Möglichkeit sich für einen Sponsorbeitrag im Umfeld unserer Tagung und – für Großsponsoren – durch Verweise auf allen unseren Ankündigungen und einen Link auf unserer Homepage zu präsentieren. Wir danken sehr herzlich für die Unterstützung durch

  • Fa. SAHM
  • Fa. AEB
  • Fa. WILD
  • Fa. ECOLAB
  • Fa. FISCHER Maschinen- und Apparatebau
  • Fa. CALVATIS CALGONIT
  • Fa. BEGEROW
  • Fa. ENGELHARDT
  • Fa. FINKTEC
  • Fa. MAT MITTERHOFER AUTOMATISIERUNGSTECHNIK
  • Fa. SMC Austria
  • Fa. MARZEK Etiketten

 

Details

Beginn:
22. September 2011
Ende:
24. September 2011
Kategorie: